Baubeschreibung Airbus A340

Building an Airbus A340

 

Teil 2:  Flügel

Part 2:  Wings

 

 

An den Styroporkernen des Innenflügels sind die charakteristischen Profile und die Verwindung erkennbar

Typical airfoils and washout are clearly visible at the foam cores of the inner wing segments

 

Erstes Flügelsegment: Fahrwerksbefestigungsleisten

First wing segment: Main landing gear mounting ledges

 

Zweites Flügelsegment: Halterung für innere Triebwerksgondel

Second wing segment: Mounting support for the inboard nacelle

 

Drittes Flügelsegment: Halterung für äußere Triebwerksgondel

Steckungsrohre für abnehmbare Außenflügel eingebaut

Third wing segment: Mounting support for the outboard nacelle

Connecting tubes built in for the removable outboard wing

 

 

Alle vier Segmente zusammengeklebt. Litze für Servos und Beleuchtung verlegt

All four segments glued together. Wiring for servos and wingtip lights applied

 

 

Beplanken der Flügelkerne mit 1 mm Balsa unter Verwendung von Epoxy

Glueing 1 mm Balsa onto the foam cores using epoxy

 

 

Nasenleiste und Randbogen angebracht

Leading edge and wingtip applied

 

Flügel verschliffen

Wings sanded

 

 

Landeklappen ausgeschnitten

Flaps cut out

 

Querruder

Aileron

 

  

Abnehmbare Außenflügel

Removable outer wing section

 

Winglets im Bau …

Winglets being built …

 

 

… und am Flügel angebracht

… and glued to the wingtip

 

 

Für 5,2° V-Form muss an den Flügelwurzeln pro 11 mm Profilhöhe je 1 mm abgeschliffen werden

To achieve a dihedral of 5.2 degrees 1 mm has to be sanded away on every 11 mm wing root height

 

Hauptflügel verklebt

Main wings glued together

 

 

Übergang von der Flügelvorderkante zum Rumpf

Fairing from the wing’s leading edge to the fuselage

 

 

Fach für die Turbinenelektronik

Compartement for the turbine’s ECU

 

Fortsetzung folgt …

To be continued …

 

 

Teil 1 – Part 1

 

Teil 3 – Part 3

Teil 4 – Part 4

Teil 5 – Part 5

Home